Ein Video über Ubuntu 21.10

Linux Umsteiger Kanal auf Youtube

Seit 2016 veröffentliche ich nun nun schon auf Youtube Videos über Linux.

Diese Videos richten sich an Einsteiger, die gerne mal eine Alternative zu Windows oder MacOS ausprobieren möchten.

Es gibt immer wieder interessante Themen, über die es sich zu berichten lohnt.

In regelmäßigen Abständen werden neue Distributionen veröffentlicht.

Sowohl die Linux Betriebssysteme selbst als auch die Anwendungen werden immer besser und ausgereifter.

Daher fasse ich interessante Neuigkeiten immer wieder in Linux News Videos zusammen.

Ein Video über Ubuntu 21.10

Seit einigen Tagen ist die neue Version von Ubuntu erhältlich.

Diese trägt die Versionsnummer 21.10 und hört auf den Namen Impish Indri.

Auch wenn es sich dabei nur um Zwischenversionen handelt, so lohnt es dennoch, einen Blick darauf zu werfen.

Die aktuell unterstützten LTS-Versionen sind Ubuntu 18.04 und Ubuntu 20.04.

Ich habe mir also eine ISO-Datei von Ubuntu 21.10 heruntergeladen und in einer virtuellen Maschine installiert.

Nachdem ich die Release Notes gelesen habe, starte ich die Distribution und verschaffe mir einen ersten Überblick.

Die ersten Eindrücke halte ich auf der Webseite von Linux Umsteiger fest.

Der Artikel heißt: Ubuntu 21.10 Impish Indri -Ein riskanter Weg

Nun muss ich noch ein Thumbnail erstellen.

Ubuntu 12.10 Video auf Youtube
Ubuntu 21.10 – Video auf Youtube

Dann starte ich die die Videoaufzeichnung meines Rundgangs.

Eigentlich sollten es nur 10 Minuten werden.

Am Schluss sind es wieder über 20 Minuten Material.

Neben den technischen Details interessiert mich vor allem die Frage, ob Entwickler von Linux Distributionen Entscheidungen treffen dürfen, die nicht auf allgemeine Zustimmung treffen

Dieses Thema kann man durchaus kontrovers diskutieren.

Für den Abend habe ich eine Premiere angesetzt. Dadurch haben die ersten Zuschauer die Möglichkeit, in einem Livechat miteinander und auch mit mir zu reden.

Damit das reibungslos ablaufen kann, muss ich das Video erst hochladen und einen beschreibenden Text verfassen.

Um 18:30 ist es dann soweit. Die Premiere kann beginnen.

Das Video ist ab 18:30 online.

Auf Twitter wird die Veröffentlichung zeitnah gepostet.

Ich freue mich immer sehr auf die ersten Kommentare.

Dies macht den Reiz von Youtube aus.

Die direkte Kommunikation mit den Zuschauern ist mir sehr wichtig.

Ich versuche auch immer, möglichst viele Kommentare zu beantworten.

Sehr oft werden sinnvolle Ergänzungen gepostet, die den gezeigten Inhalt abrunden.

Oft entspinnt sich sogar eine lebhafte Diskussion, die ich gerne mitverfolge.

2 Kommentare

  1. Moin Joe,
    was soll ich groß zum neuen Ubuntu Erguss sagen.
    Es ist, wie seit Jahren, die falsche Richtung. Sie wollen halt das ihr Machwerk gleich das Linux ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.